Karin Drach

 Karin Drach Mein Name ist Karin Drach und geboren wurde ich im Mai 1955 im Martinstift in Worms. Aufgewachsen bin ich in Pfeddersheim und Osthofen. Mein schulischer Mittelpunkt war bis zum Abitur Worms und von Worms bin ich auch zum Studieren nach Mainz gefahren. Danach habe ich mit meiner Familie fast 30 Jahre am Donnersberg gewohnt. 2011 sind mein Mann und ich nach Worms zurück gezogen.
Ehrenamtlich engagiert habe ich mich in den 70ger und 80ger Jahren im Vorstand der AG Rheinhessen Süd e.V. im Widerstand gegen das Atomkraftwerk Biblis und beim BUND Donnersbergkreis, dessen Vorsitzende ich war. Von Beruf bin ich Lehrerin fürs Gymnasium für die Fächer Deutsch und Erdkunde. Nach einer kurzen Tätigkeit als Lehrerin war ich ab 1985 im Dorferneuerungsbereich und von 1989 bis 1990 bei der Eingliederung von Spätaussiedlern tätig und 1990/1991 für den Aufbau eines Berufsbildungszentrums in Chemnitz verantwortlich. 1991 kam ich zur Landesregierung und war bis zu meiner Pensionierung Ende 2020 in verschiedenen Ministerien als Referatsleiterin u. a. für die Bereiche "Teilhabe von Frauen bei Planung und Politik" und ab 2011 u. a. für die "Förderung von Integrationsprojekten" zuständig. Während dieser Jahre habe ich viel Erfahrung in Sachen Projektentwicklung, Organisation von Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, Moderation und Personalverantwortung gesammelt, hatte jedoch sehr wenig Zeit, mich ehrenamtlich zu engagieren. Das will ich jetzt nachholen. Deshalb habe ich mich zur Wahl für den Seniorenbeirat der Stadt Worms aufstellen lassen. Seit meiner Wahl 2019 ist es mir ein großes Anliegen, meine Erfahrungen für eine demokratische Weiterentwicklung unserer Gesellschaft aus Sicht von Seniorinnen und Senioren einzubringen.
<<< zurück Tel. 06241 8535788